Die Messung des Unternehmenserfolgs auf Basis einer by Ute Werner (auth.)

By Ute Werner (auth.)

Jedes Unternehmen ist gehalten, sich selbst und gegebenenfalls bestimmten Institutionen und Interessenten der Öffentlichkeit Rechenschaft über sein Tun abzulegen. Aus dem finalen Bezug jedes unternehmerischen HandeIns folgt deshalb konsequent ein sukzessiver intertemporaler Soll-ßst-Vergleich. Ob dabei unternehmerisches Tun und Lassen als erfolgreich bezeichnet werden kann oder nicht, wirft die zentrale ökonomische Frage nach einem Werturteil auf. Dieses Werturteil kann durch apriori festzulegende Ziele und durch nachprüfbare Bewertungsverfahren und Maßzahlen objektiviert werden. Freilich hat guy in der Vergangenheit über Begriffe wie Unternehmensziele, Unternehmenserfolg oder gar Gewinnmaximierung heftig diskutiert. Unumstritten conflict und ist aber die Notwendigkeit, sich mit den unterschiedlichen Arten von Informationen, ihrer Kommunikation durch Sprache und Zahlen, insbesondere aber ihrer Bewertung auseinanderzusetzen. So umfangreich die Literatur zur Bilanzanalyse auch ist, der Textteil des Geschäftsberichts wurde als "selbsterklärend" bisher wenig oder gar nicht analysiert. Die Bilanzanalysen befaßten sich ausschließlich mit den numerischen Daten. Die textliche Erläuterung und Kommentierung der Bilanzergebnisse wurde höchstens zur Interpretation der Zahlenergebnisse benutzt. Die im Lagebericht wiedergegebenen Zielvorstellungen der Unternehmen, die für die Beurteilung des Unternehmenserfolges von wesentlicher Bedeutung sind, wurden kaum beachtet. Wirtschaftsprüfer sind heute immer noch unschlüssig, wie sie den Textteil des Jahresabschlusses bewerten und testieren sollen.

Show description

Read Online or Download Die Messung des Unternehmenserfolgs auf Basis einer kommunikationstheoretisch begründeten Jahresabschlußanalyse: dargestellt am Beispiel deutscher Rückversicherungsunternehmen PDF

Best german_10 books

Medienerziehung in der Grundschule: Grundlagen, empirische Befunde und Empfehlungen zur Situation in Schule und Lehrerbildung

Medien sind zu einem Selbstverständlichen Bestandteil der Lebenswelt von Kindern geworden. Daraus erwachsen Anforderungen an die Grundschule und die Lehrerbildung. Im Buch werden Anforderungen zur Medienerziehung - auf der foundation von Befragungen und Analysen - aus der Sicht von Lehrkräften und Schulleitungen sowie Lehrerbildnern beschrieben und Empfehlungen entwickelt.

Organisation und Akzeptanz: Eine empirische Analyse der IG Metall im Transformationsprozeß Ostdeutschlands

Die Vertretung und Artikulation von Interessen sind wesentliche Bestandteile der politischen Willensbildung pluralistischer Demokratien. Besondere Auf merksamkeit und Verantwortung kommt dabei in der Bundesrepublik Deutsch land den Tarifparteien, d. h. den Arbeitgeberverbanden und Gewerkschaften zu. Ihre acceptance als verlaBliche gesellschaftspolitische Akteure hangt dabei nicht nur von der Seriositat und Effizienz der von ihnen vertretenen Politik ab, sondern in gleichem AusmaB von der Akzeptanz durch ihre eigenen Mitglieder.

Extra resources for Die Messung des Unternehmenserfolgs auf Basis einer kommunikationstheoretisch begründeten Jahresabschlußanalyse: dargestellt am Beispiel deutscher Rückversicherungsunternehmen

Sample text

85. Vgl. Ackoff, R. , F. E. Emery (1975): S. 250. Vgl. , R. L. Ackoff (1985): S. 291. Siehe Ulrich, H. (1983): S. 7lf. Vgl. Albach, H. (1965): S. 42. Vgl. Ulrich, H. (1971): S. 52. 174 So schon Marx, A. (1954): S. 594f. 39 "Die Wirtschaftsgeschichte zeigt, daß immer wieder die Unternehmen am besten überleben, die den Änderungsprozessen möglichst zeitnah folgen und die immer mehr agieren als reagieren"175. Heinen leitet 1985 in einem Aufsatz über Wandlungen und Strömungen in der Betriebswirtschaftslehre drei "Sinnorientierungen" von Betriebswirtschaften ab: ein Dezisionen-, ein Reaktionen- und ein Aktionenmodell.

H. " 117 114 Siehe ferner zur moralischen Grundlage von Wissenschaft Fischer-Winkelmann, W. F. (1972): S. 25-41, insb. S. 32. 115 Zur Unterscheidung zwischen passiver und aktiver Negation siehe schon Kant, I. (1912) - dort als logisch bzw. B. iWI durch die "Abwesenheit des Wunsches nach X" oder lIk1iY durch den "Wunsch nach Abwesenheit von X" negiert werden. 116 VgI. Raffoo, H. (1974): S. 75ff. 117 Schneider, D. (1978): S. 345. 23 "Als alternative Forschungs- und Durchsetzungsstrategie steht der Identifizierung mit dem bestehenden Steuer- und Handelsrecht die Konfliktverdeutlichung gegenüber: Das Erarbeiten von Lösungen flir Einzelprobleme der Rechnungslegung, ausgehend von den verschiedenen, sich widersprechenden Zielen der einzelnen Empfiingergruppen der Rechnungslegung" .

Kloepfer, R. (1986), (1985), (1975). 30 ver Entscheidungsprozeß sei, der auf den konkreten Informationsanforderungen der lahresabschluß-Adressaten sowie den Unternehmenszielen beruhe, leite die traditionelle Bilanztheorie ihre Bilanzierungsregeln ohne Berücksichtigung des Bilanzerstellungsprozesses oder des Informationsverhaltens der Rezipienten ab 139• Auch Ackoff und Emery wiesen 1975 darauf hin, daß menschliche Wesen von Systemforschem typischerweise als Statistik-erzeugende Maschinen bzw. als Einheiten behandelt werden, die auf Reize in einer mechanischen Weise reagieren l40• Shannon zum Beispiel schloß in seinem Modell des Kommunikationsprozesses den menschlichen "Kommunikator" aus, indem er ihn als technischen Transformator auffaßte und konzentrierte sich indessen auf die Analyse der Botschaft, die vom Sender erstellt wird.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 17 votes

admin