Der Weg in die Unternehmensberatung 2010 2011: Consulting by Martin Hartenstein, Fabian Billing, Christian Schawel,

By Martin Hartenstein, Fabian Billing, Christian Schawel, Michael Grein

Show description

Read or Download Der Weg in die Unternehmensberatung 2010 2011: Consulting Case Studies erfolgreich bearbeiten 9. Auflage PDF

Similar german_1 books

Imagination in der Verhaltenstherapie

Das Aufgreifen von mind's eye und Phantasie erscheint vielen Therapeuten und Patienten reizvoll, weil es die Kreativit? t anregt. Die Versuchung, mit diesen Vorstellungsbildern wahllos „herumzuzaubern", ist gro? . Das Buch stellt ein Konzept zum planvollen Einsatz imaginativer Verfahren in der Psychotherapie vor.

Extra info for Der Weg in die Unternehmensberatung 2010 2011: Consulting Case Studies erfolgreich bearbeiten 9. Auflage

Example text

Zur kompletten und methodisch einwandfreien Abarbeitung der einzelnen primären und sekundären Annahmen bieten sich besonders gut die bereits im vorigen Kapitel besprochenen logischen Baumstrukturen an. 47 48 3. METHODEN/ANALYSEWERKZEUGE III. A(nalysis) Nachdem nun die essenziellen Fragen erkannt und die ihnen zugrunde liegenden tieferen Zusammenhänge in Form einer durch Annahmen beweisbaren Hypothese erarbeitet wurden, müssen im nächsten Schritt die notwendigen Analysen begonnen werden. Dies bedeutet, dass den zu ergründenden Annahmen der Hypothese eine spezielle Analyse (z.

Die fünf primären Aktivitäten beinhalten die eigentliche Erstellung der Produkte und Dienstleistung vom Eingang der Produktionsfaktoren über die Produktion bis hin zum auf den Verkauf folgenden Service. Die vier sekundären Aktivitäten umfassen die die betriebliche Leistungserstellung unterstützenden Tätigkeiten. Abbildung 20: Die Wertschöpfungskette von Michael Porter Die fünf primären Aktivitäten werden im Folgenden erläutert. I. Eingangslogistik Die Eingangslogistik beinhaltet den Eingang, die Kontrolle, die Lagerung und den Weitertransport von Einsatzmengen für die betriebliche Leistungserstellung.

Querrohr und Lasche haben keine Überschneidungen und beschreiben die Querverbindung als Ganzes. So ergibt die Summe der hinteren Ebene die nächste vorgelagerte Ebene, ohne dass für deren Beschreibung ein Aspekt fehlt. Wenn man einen komplexen Sachverhalt (z. B. den Umsatz eines Unternehmens) ähnlich wie in diesem einfachen Beispiel zerlegt, erhält man am Ende des Baumes alle Faktoren, die den Sachverhalt in irgendeiner Weise beeinflussen. Über die Struktur des Baumes kann man sehr genau den Wirkungsweg jedes Faktors verfolgen und seine Auswirkungen quantifizieren.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 20 votes

admin