Der Schlüssel zum chinesischen Markt: Mentalität und Kultur by Birgit Zinzius

By Birgit Zinzius

Dr. Birgit Zinzius ist Trainerin für interkulturelle Kommunikation für verschiedene overseas tätige Wirtschaftsunternehmen.

Show description

Read Online or Download Der Schlüssel zum chinesischen Markt: Mentalität und Kultur verstehen lernen PDF

Best german_10 books

Medienerziehung in der Grundschule: Grundlagen, empirische Befunde und Empfehlungen zur Situation in Schule und Lehrerbildung

Medien sind zu einem Selbstverständlichen Bestandteil der Lebenswelt von Kindern geworden. Daraus erwachsen Anforderungen an die Grundschule und die Lehrerbildung. Im Buch werden Anforderungen zur Medienerziehung - auf der foundation von Befragungen und Analysen - aus der Sicht von Lehrkräften und Schulleitungen sowie Lehrerbildnern beschrieben und Empfehlungen entwickelt.

Organisation und Akzeptanz: Eine empirische Analyse der IG Metall im Transformationsprozeß Ostdeutschlands

Die Vertretung und Artikulation von Interessen sind wesentliche Bestandteile der politischen Willensbildung pluralistischer Demokratien. Besondere Auf merksamkeit und Verantwortung kommt dabei in der Bundesrepublik Deutsch land den Tarifparteien, d. h. den Arbeitgeberverbanden und Gewerkschaften zu. Ihre popularity als verlaBliche gesellschaftspolitische Akteure hangt dabei nicht nur von der Seriositat und Effizienz der von ihnen vertretenen Politik ab, sondern in gleichem AusmaB von der Akzeptanz durch ihre eigenen Mitglieder.

Extra resources for Der Schlüssel zum chinesischen Markt: Mentalität und Kultur verstehen lernen

Example text

Die Aufstandigen ermordeten in den Provinzen christlich gewordene Chinesen, dann Missionare mit ihren Familien. Sie zerstorten die Eisenbahnen, Bergwerke und Niederlassungen der Fremden. Wilhelm II. reagierte auf die gelbe Gefahr mit der Mobilisierung seiner Truppen. Unter dem Oberbefehl des FeldmarschaUs Graf Waldersee wurde die Boxerbewegung in China niedergeschlagen und die chinesische Regierung zu Kapitulation und Wiedergutmachung gezwungen. Das Schicksal Tsingtaus war damit besiegelt: Von nun an war Tsingtau den Deutschen unterstellt; auch die Bergbaurechte wurden ihnen zugesprochen.

In Rage liefS sich die Geschaftsruhrerin zu der Bemerkung hinreifSen, die Chinesen seien sowieso aile unpiinktlich. Erneut kritisierte sie mit heftigen Worten die Arbeitsmoral der Belegschaft. Von nun an verschlechterte sich das Arbeitsklima zusehends. Die Arbeiter verspateten sich, iiberzogen ihre Mittagspause, vernachlassigten ihre Arbeit, raumten nicht mehr auf etc. Ein geregeltes Arbeiten war nicht mehr moglich. Die Kommunikation zwischen deutscher Geschaftsruhrung und chinesischer Belegschaft war grundlegend gestort.

Symbol fur den Materialismus des neuen China ist der dakuan, ein Emporkommling, ein baofahu - ein Neureicher, ein Arrivierter. Das Pendant dazu ist eine neue Art junger Damen, die sich vor aHem durch Eleganz und mondanen Schick auszeich- Neue Lebensqualitiit in den Stiidten 63 nen. Beiden ist die Orientierung am Westen gemein: Er tragt mit Vorliebe westliche Anzuge, markante Schuhe, Sonnenbrille und Handy, sie die Kleider westlicher Couturiers. Der baofahu und seine Begleiterin lieben es, mit ihrem Geld zu prassen und ihren Reichtum zur Schau zu stellen: Sie tafeln mit ihren Freunden in einem der neuen westlichen Hotels und geben dafur ein Vermogen aus, sie wohnen in einer der besseren Gegenden und fahren einen Wagen der Mercedes-S-Klasse.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 22 votes

admin