Stellung und Struktur der Textilveredelungsindustrie in by Thomas Mandt

By Thomas Mandt

Die vorliegende examine der französischen Textilveredlungsindustrie ist ein Beitrag zur Auslandsstrukturforschung, die immer schon ein Arbeitsgebiet des Instituts ist. Auch für den spezifischen Bereich der Textilveredlung erschien in dieser Schriftenreihe bereits eine Studie über die Niederlande (Forschungsbericht Nr. 1559). Frankreich eignet sich für eine solche Strukturanalyse besonders intestine. Diese Feststellung leitet sich einmal aus seiner großen Bedeutung für die EWG ab; entfällt doch beispiels­ weise etwa ein Viertel der gesamten Stoffdruckkapazität der Gemeinschaft auf unseren westlichen Nachbarn. Auch verfügt Frankreich über besonders gute Voraussetzungen zur Beschaffung bzw. Erarbeitung des benötigten Grundlagenmaterials, eine Bedingung, die erfahrungsgemäß für die übrigen EWG-Länder nicht in gleicher Weise zutrifft. In der Tat bildet die Materialbeschaffung im Ausland und außerdem auf einem solchen Spezialgebiet, wie der Textilveredlung, ein nicht leicht zu lösendes challenge, das die Realisierung des Forschungsgegenstandes von vornherein mit einem gewissen Risiko be­ lastet. Die Struktur der Textilveredlungsindustrie ist wesentlich differenzierter als die der anderen textilen P.roduktionsstufen (Spinnerei, Weberei, Maschenindustrie) und setzt daher einer statistischen Durchleuchtung größere Widerstände entgegen. Da die Daten der amtlichen französischen Industriestatistik allein für eine Strukturanalyse nicht ausreichen, bedurfte es der Ergänzung durch zusätzliche Strukturforschungen, die auf universitärer Ebene durchgeführt wurden. Die hier vorgelegten Resultate sind weitgehend das Ergebnis mehrjähriger wissenschaftlicher Zusammenarbeit mit dem »Centre de Recher­ ches d'Economie d'Entreprise de l'Universite de Lille« (Direktor: Prof. Dr. MARCEL CAPET). Um das Interesse des Lesers zu steigern, wird einmal versucht, über den engen Rahmen der Textilveredlung hinausgehende Aussagen für die gesamte Textilindustrie zu treffen.

Show description

Continue Reading

Vitamine und Mangelkrankheiten: Ein Kapitel aus der by Hermann Rudy

By Hermann Rudy

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue Reading

Strategien und Hintergründe der medikamentösen by Dr. med. G. Jungkunz (auth.)

By Dr. med. G. Jungkunz (auth.)

1 Einleitung.- 2 Wie wirken Antidepressiva?.- three Wann werden Antidepressiva eingesetzt?.- four Wann sollen welche Antidepressiva zum Einsatz kommen?.- five Wie behandelt der Arzt mit Antidepressiva?.- 6 Mit welchen Nebenwirkungen und Interaktionen bei der Behandlung mit Antidepressiva muß gerechnet werden?.- 7 used to be ist zu tun, wenn der sufferer nicht auf die Behandlung anspricht? — Das »Dillema« der therapieresistenten Depression.- eight Die Stellung des Amitriptylinoxids in der Reihe der Antidepressiva.- nine Zusammenfassung.- 10 Kurzdarstellung: Amitriptylinoxid.- eleven Literaturverzeichnis.- 12 Stichwortverzeichnis.

Show description

Continue Reading

Einführung in die ebene Getriebelehre: Zum Gebrauche bei by Theodor Pöschl

By Theodor Pöschl

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue Reading