Buchführung und Bilanzen by Gottfried Bähr, Wolf F. Fischer-Winkelmann (auth.)

By Gottfried Bähr, Wolf F. Fischer-Winkelmann (auth.)

Show description

Read or Download Buchführung und Bilanzen PDF

Best german_10 books

Medienerziehung in der Grundschule: Grundlagen, empirische Befunde und Empfehlungen zur Situation in Schule und Lehrerbildung

Medien sind zu einem Selbstverständlichen Bestandteil der Lebenswelt von Kindern geworden. Daraus erwachsen Anforderungen an die Grundschule und die Lehrerbildung. Im Buch werden Anforderungen zur Medienerziehung - auf der foundation von Befragungen und Analysen - aus der Sicht von Lehrkräften und Schulleitungen sowie Lehrerbildnern beschrieben und Empfehlungen entwickelt.

Organisation und Akzeptanz: Eine empirische Analyse der IG Metall im Transformationsprozeß Ostdeutschlands

Die Vertretung und Artikulation von Interessen sind wesentliche Bestandteile der politischen Willensbildung pluralistischer Demokratien. Besondere Auf merksamkeit und Verantwortung kommt dabei in der Bundesrepublik Deutsch land den Tarifparteien, d. h. den Arbeitgeberverbanden und Gewerkschaften zu. Ihre recognition als verlaBliche gesellschaftspolitische Akteure hangt dabei nicht nur von der Seriositat und Effizienz der von ihnen vertretenen Politik ab, sondern in gleichem AusmaB von der Akzeptanz durch ihre eigenen Mitglieder.

Extra info for Buchführung und Bilanzen

Sample text

D) 0 + 0 0 0 0 0 Ein betragsungleicher Aktivtausch fUhrt gleichzeitig entweder zu einer Bilanzverlangerung (Ertragsfall) oder zu einer Bilanzverktirzung (Aufwandsfall). Rein erfolgswirksame GeschaftsvorfaIle losen als Aufwendungen eine Bilanzverktirzung und als Ertrage eine Bilanzverlangerung aus. 4. Testfragen [SO] Warurn lost jeder Geschaftsvorfall die Xnderung von mindestens zwei Bilanzpositionen aus? [51] Warurn ist ein Aktiv· oder Passivtausch erfolgsneutral? [52] Kann ein betragsgleicher Aktiv- oder Passivtausch auch erfolgswirksam sein?

Das Konto wird abgeschlossen durch den Saldo, den Unterschiedsbetrag zwischen beiden Seiten des Kontos, der zum Ausgleich auf der kleineren Seite eingesetzt wird, damit Summengieichheit auf beiden Seiten des Kontos besteht. /. /. Abgange Abgange + Zugange + Zugange SchluBbestand (Sal do) SchluBbestand (Sal do) Merke: Saldieren nennt man die Ermittlung des Unterschieds zwischen den beiden Seiten eines Kontos. Der Saldo ist der Posten, der auf die kleinere Seite des Kontos gesetzt wird. urn die Summengleichheit zwischen Soll- und Habenseite des Kontos herzustellen.

500. IV. Die Buehung auf den Bestandskonten I. Die Auf10sung der Bilanz in Konten In der Praxis ist eine laufende Fortschreibung der Bilanz beijedem Geschaftsvorfall nicht durchflihrbar. Aus lwecken der Arbeitserleichterung lost man daher die Bilanz in Konten auf, wobei fur jeden Bilanzposten ein entsprechendes Konto erOffnet wird. Als Konto bezeichnet man eine zweiseitig geflihrte Rechnung. Sachlich andert sich dadurch nichts. Die Bilanzposten werden lediglich aus der Bilanz herausgenommen und als Einzelabrechnung in Kontoform geflihrt.

Download PDF sample

Rated 4.24 of 5 – based on 28 votes

admin