Besser Führen Mit Transaktions Analyse by Abe Wagner

By Abe Wagner

Einige Theorien der Transaktions-Analyse (TA), die in diesem Buch vorgestellt werden, unterscheiden sich von den gegenwärtig akzep­ tierten TA-Theorien. Und das ist Absicht. Ich habe vereinfacht, ohne in Widerspruch zu Eric Berne und späteren Theoretikern zu geraten, um TA verständlicher und brauchbarer für die Leute zu machen, die Transaktions-Analyse noch nicht kennen. Jene Leser, die mehr über traditionelle TA-Theorien wissen wollen und worin diese sich von den hier vorgestellten Konzepten unterscheiden, mögen das Litera­ turverzeichnis am Ende des Buches zu price ziehen. Eric Berne selbst glaubte an die Einfachheit seiner Theorie, und in diesem Sinne modi­ fizierte ich die traditionellen Lehrmeinungen, um etwas zu erreichen, das mir und meinen Klienten gute Resultate bringt. Ich habe festgestellt, daß einige TA-Konzepte überladen und für den Laien verwirrend sind. Dieses Buch gibt wieder, wie ich TA­ Konzepte sehe und zu wertvollen Erkenntnissen in Beziehung bringe, die ich auf anderen Gebieten und in anderen Disziplinen und aus mei­ ner persönlichen Erfahrung als Ehemann, Junggeselle, Vater, Vorge­ setzter, Angestellter, Therapeut, Berater, Freund und Mensch ge­ wonnen habe. Diese Darstellung der TA ist für Leute zugeschnitten, die TA-Prinzipien praktisch anwenden wollen am Arbeitsplatz und in ihrem persönlichen Leben.

Show description

Read Online or Download Besser Führen Mit Transaktions Analyse PDF

Best german_10 books

Medienerziehung in der Grundschule: Grundlagen, empirische Befunde und Empfehlungen zur Situation in Schule und Lehrerbildung

Medien sind zu einem Selbstverständlichen Bestandteil der Lebenswelt von Kindern geworden. Daraus erwachsen Anforderungen an die Grundschule und die Lehrerbildung. Im Buch werden Anforderungen zur Medienerziehung - auf der foundation von Befragungen und Analysen - aus der Sicht von Lehrkräften und Schulleitungen sowie Lehrerbildnern beschrieben und Empfehlungen entwickelt.

Organisation und Akzeptanz: Eine empirische Analyse der IG Metall im Transformationsprozeß Ostdeutschlands

Die Vertretung und Artikulation von Interessen sind wesentliche Bestandteile der politischen Willensbildung pluralistischer Demokratien. Besondere Auf merksamkeit und Verantwortung kommt dabei in der Bundesrepublik Deutsch land den Tarifparteien, d. h. den Arbeitgeberverbanden und Gewerkschaften zu. Ihre popularity als verlaBliche gesellschaftspolitische Akteure hangt dabei nicht nur von der Seriositat und Effizienz der von ihnen vertretenen Politik ab, sondern in gleichem AusmaB von der Akzeptanz durch ihre eigenen Mitglieder.

Additional resources for Besser Führen Mit Transaktions Analyse

Example text

Ich vergleiche ihn mit einer Antenne, die feine, kaum empfindbare, von anderen Leuten ausgestrahlte Impulse aufsptirt, Hinweise, die ich vielleicht nicht mit meinem Erwachsenen-Ich aufnehmen konnte und deren Wahmehmen ich nicht erklaren kann. Der Kleine Professor kann in Verbindung mit meinem Naturlichen Kind benutzt werden, wenn ich kreativ oder clever bin oder mich durch eine List aus einer schwierigen Situation befreien will. Der Kleine Professor kann zusammen mit meinem Fugsamen Kind benutzt werden, urn herauszufinden, wie ich am besten mit den mich einengenden Eltern-Botschaften klarkomme.

Und die Kreuz-Transaktion ist ein Mittel, Komplementar-Transaktionen zu schaffen. Eine Faustregel, die mir hilfreich erscheint, ist diese: Wenn andere Leute in ihrem Kindheits-Ich-Zustand sind, kannst du aus deinem Kindheits-Ich heraus kreuzen; wenn andere in ihrem Eltern-Ich sind, kannst du aus deinem Eltern-Ich heraus kreuzen. Damit meine ich, daB du ihr Fugsames oder Rebellisches Kind durch einen Stimulus von deinem Naturlichen Kind an ihr Naturliches Kind, und ihr Eltern-Ich durch einen Stimulus von deinem Fursorgenden-ElternIch an ihr Naturliches Kind umleiten kannst.

Manchmal ist das, was wie das' Verhalten des Fugsamen Kindes aussieht, in Wirklichkeit durch einen anderen Ich-Zustand ausgelost. Ich tu vielleicht, was das Eltern-lch in meinem Kopf oder das Eltern-Ich einer anderen Person will, weil es auch das ist, was mein Naturliches Kind tun will. Wenn du zum Beispiel willst, daB ich zum Essen komme, werde ich vielleicht mit Freude deinem Wunsch folgen, aus meinem Naturlichen Kind heraus, wenn ich hungrig bin. Auch wenn mein Naturliches Kind nicht folgen will, werde ich vielleicht trotzdem zu Tisch kommen, weil es verniinftig und sinnvoll ist.

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 33 votes

admin