Behindertenrecht: Schnell erfasst (Recht - schnell erfasst) by Thomas Eissing

By Thomas Eissing

Das vorliegende Buch bietet einen Überblick auf die Möglichkeiten sozialrechtlicher Unterstützungsleistungen für behinderte Menschen in unserer Gesellschaft. Nach der Erörterung zentraler Begriffe wird die Rechtslage in den Bereichen Arbeit, Gesundheitsversorgung und Pflege, soziale Eingliederungshilfe, rechtliche Betreuung und im Bereich der Hilfen für psychisch kranke Menschen dargestellt und anhand von Beispielen erörtert. In diesem Band der Reihe "Recht - schnell erfasst" werden die tragenden Rechtsvorschriften zur Geltendmachung von sozialrechtlichen Leistungsansprüchen behinderter Menschen im Wortlaut vorgestellt und mit Blick auf ihren gesetzlichen Zweck verständlich kommentiert. Eine ausführliche Fallbesprechung gibt Einblick in die praktische Umsetzung behindertenspezifischer Leistungsvorschriften. Wer auf der Suche nach Lösungen bei behindertenrechtlichen Problemstellungen schnell auf den Punkt kommen will, ohne sich mit komplizierten Theorien auseinandersetzen zu müssen, findet in diesem Buch alles, used to be er dafür braucht.

Show description

Read Online or Download Behindertenrecht: Schnell erfasst (Recht - schnell erfasst) PDF

Best health & medical law books

Human Tissue in Transplantation and Research: A Model Legal and Ethical Donation Framework

Deficiencies and shortfalls within the provide of human organs for transplantation and human tissue for examine generate coverage dilemmas internationally and feature frequently given upward push to significant and deleterious controversies, comparable to these in terms of organ and tissue retention practices following autopsy exam.

Contemporary Issues in Healthcare Law and Ethics

Modern concerns in Healthcare legislation and Ethics, 3rd variation, examines crucial criminal and moral concerns in healthcare and offers crucial info to help you discover ways to establish and take on strength criminal difficulties.

The Social Security Answer Book

This new identify is an prepared choice of genuine questions requested by means of participants from round the kingdom to Social safeguard merits professional Stanley A. Tomkiel, III. The questions are derived from emails obtained from actual humans asking real-life questions about quite a few parts of shock for themselves and their relatives.

Lebenserhaltung als Haftungsgrund

In der Arbeit wird untersucht, unter welchen Voraussetzungen die Erhaltung menschlichen Lebens Schadensersatzansprüche desjenigen begründet, der – einstweilig – am Leben erhalten wird. Diese möglicherweise befremdlich anmutende Fragestellung ergibt sich aus der Existenz des Patientenrechts auf Selbstbestimmung, das auch die Ablehnung lebenserhaltender Maßnahmen umfasst.

Additional resources for Behindertenrecht: Schnell erfasst (Recht - schnell erfasst)

Example text

In der gesetzlichen Krankenversicherung, also im Regelungsbereich des SGB V, ist ein Zustand des Krankseins gegeben, wenn die körper- Zentrale Begriffe des Behindertenrechts 25 liche, geistige oder seelische Verfassung von der als gesund erlebten Befindlichkeit negativ abweicht – der betroffene Mensch sich also unwohl fühlt und dieser Zustand 1. von zeitlich begrenzter Dauer ist, 2. h. ärztlich feststellbar ist (ein Arzt muss also die Erkrankung mit Attest bescheinigen können), 3. konkret zu Funktionsstörungen (Beschwerden) führt und 4.

SGB III sowie die Adressaten der Leistungen zur sozialen Eingliederung Menschen mit einem GdB von wenigstens 50, also schwerbehinderte Menschen im Sinne des Gesetzes. Merke: Menschen mit Behinderungen, die mit einem geringeren GdB als 50 bewertet bzw. eingestuft sind, haben grundsätzlich keinen Anspruch auf besondere, behindertenspezifische Leistungen. 6. Rechtsfolgen bei Behinderung Als Rechtsfolge aus dem Zustand einer Behinderung sind für den betroffenen Menschen bedarfsentsprechende Leistungen durch den im Einzelfall zuständigen Rehabilitationsträger zur Verfügung gestellt.

1 SGB IX: § 8 I SGB IX Werden bei einem Rehabilitationsträger Sozialleistungen wegen oder unter Berücksichtigung einer Behinderung oder einer drohenden Behinderung beantragt oder erbracht, prüft dieser unabhängig von der Zentrale Begriffe des Behindertenrechts 41 Entscheidung über diese Leistungen, ob Leistungen zur Teilhabe voraussichtlich erfolgreich sind. Diese Prüfung ist wegen des Prinzips der Wirtschaftlichkeit von Sozialleistungen geboten, weil keine Leistung bewilligt werden soll, für die nicht eine gute Wahrscheinlichkeit besteht, dass sie zu dem mit ihr angestrebten Ziel führen kann.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 48 votes

admin